Good News · Selbsthilfe

Heilnetz-Thema des Monats: Dunkelheit

Die dunkle Nacht der Essstörung

von GastautorIn

Es gibt Phasen im Leben, da geht das Licht aus. Langsam und unaufhaltsam verschwindet die Sonne am Horizont und es wird dunkel. Für Wochen, für Monate, ja, manchmal sogar für Jahre.

Es sind die Zeiten, in denen gar nichts mehr geht. In denen jegliche Kraft fehlt, um irgendwas zu tun, in denen nichts so richtig gelingt und in denen es düster geworden ist. Und für so manche Frau verschwindet mit dem Licht auch der Appetit. Dann bekommen sie keinen Bissen mehr hinunter, die Kehle ist wie zugeschnürt und sie werden dünner und dünner. Oder aber sie werden immer wieder von Fressanfällen überrannt, deren Inhalt sie dann im Anschluss über der Kloschlüssel entleeren. Wer sich inmitten solch einer Dunkelheit in Kombination mit einer Essstörung befindet, wünscht sich so oft, beides würde verschwinden. Weiterlesen …

Übungen zum Verwirklichen

Der Jungbrunnen des Dr. Shioya

von Conny Dollbaum-Paulsen

Objektiv war gestern... Lesen Sie ein schriftlich geführtes Methodeninterview, das sich durch die radikal subjektive Beschreibung der Anwenderin, in diesem Fall der Heilnetzerin Cora Brand, auszeichnet. Genau das ist beabsichtigt. Lassen sie sich inspirieren und anstecken! Weiterlesen …

Parkinson´s holistic

Parkinson - ganzheitliche Forschung und Selbsthilfe

von GastautorIn

Die Selbsthilfeorganisation Elementares Wissen e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, die Parkinson-Erkrankung ganzheitlich zu erforschen.
Begonnen hat es mit den persönlichen Erfahrungen des Autors, Manfred J.Poggel. Er erhielt 2003 die Diagnose Parkinson mit dem Hinweis: “Sie haben jetzt eine unheilbare Krankheit und in fünf Jahren werden sie im Rollstuhl sitzen! Sie müssen Ihre Tabletten pünktlich nehmen!“
Gemeint war damit der Pillencocktail aus Dopamin-Ersatzstoffen und Antidepressiva. Das hat er auch bis 2006 so durchgehalten und die Krankheit machte Fortschritte. Ende 2006 begab er sich auf einen neuen natürlichen Weg auf Grund eines Schlüsselerlebnisses. Weiterlesen …

Kompaktes Wissen für einen gesunden Weg

Das Healing-Project

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wie geht gesund sein, oder besser: Wie geht gesund werden? Gibt es einen Weg für alle, gibt es so etwas wie ein kollektives  Healing-Project? Alexa Förster sagt und schreibt: Ja, den gibt es. Wie schon im ersten Buch, „Pass auf, was du fühlst“, geht es der Autorin auch hier wieder darum, gut verständliche Anregungen zu geben, wie Menschen ihren Gesundungsweg in die eigenen Hände nehmen können.

Auf dem Weg, die eigene Gesundheit zu entdecken

Alexa Förster kennt da kein Pardon: Wer gesund bleiben oder werden will, kommt ihrer Meinung nach nicht darum herum, sich um sich selbst zu kümmern, wacher, bewusster und verantwortungsvoller mit der kostbaren Ressource des Lebens umzugehen. Wir können unser Leiden nicht bei Ärzten, Heilpraktikern oder Therapeuten welcher Art auch immer abgeben oder gegen Gesundheit tauschen, so das Credo. Weiterlesen …

Wochentipp für geduldige Rücken

Nimm mehr Rücksicht – auch auf Dich selbst

von Natalie Nicola, Lektorin & Social Media Managerin

Mein Rücken, Schultern und Nacken, sind meine treuesten Spiegel, wenn es darum geht, zu spüren, ob ich meinen guten Vorsatz für dieses Jahr auch umsetze. Bin ich im Modus des Funktionierens und sitze ein paar Stunden länger am Laptop als zuträglich ist, machen sich Verspannungen breit. Weiterlesen …

Praktikable Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Moderne Ergonomie

von Pressemitteilung

Die Anforderungen im Arbeitsleben werden immer höher. Neben den normalen Aufgaben wird  den Mitarbeitern zunehmend nahe gelegt, sich bei der Arbeit auch noch gesundheitsförderlich zu verhalten  also z.B. sich zwischendurch zu bewegen um die negativen Effekte einer langen sitzenden Tätigkeit zu kompensieren. „Als ob der Job nicht schon anstrengend genug wäre, Ich gerate in Stress, wenn ich alle Anregungen beherzige um nicht in Stress zu geraten“ – seufzen viele Arbeitsnehmer! Kann dieses Paradoxon überhaupt aufgelöst werden? Ja, aber dies gelingt nur mit sehr gezieltem Wissen,  wie einfache, aber effiziente gesundheitsfördernde Maßnahmen mit minimalem Aufwand im Arbeitsalltag eingesetzt werden können. Weiterlesen …

Einfach gesund bleiben

Neues Web-Portal moving-me ist online

von Pressemitteilung

Mit moving-me stellt  die moving GmbH, Gmund, ein Rund-um- Betreuungspaket für mehr Rückengesundheit und weniger Stressbelastung ins Netz. Das neue Webportal informiert, trainiert, erinnert und motiviert und macht es damit leicht , die fünf einfachen  Bewegungen in den Arbeitsalltag zu integrieren. Unternehmen profitieren beim Einsatz von moving  durch  leistungsfähigere Mitarbeiter  und weniger krankheitsbedingte Ausfallzeiten. Weiterlesen …